ArchaeoLogue

Archäologie im Dialog

“Archäologie im Dialog” ist ein Blog, das begleitend zur Dissertation “Stadtarchäologie und Öffentlichkeit” (Arbeitstitel) von Viviane Diederich M.A. an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg verfasst wird.
Der Dialog mit der Öffentlichkeit stellt eine wesentliche Voraussetzung für eine konstruktive Arbeit der Stadtarchäologie und Denkmalpflege dar. Der Kontakt entsteht zumeist durch Einladungen, eine Grabung zu besuchen oder sich ehrenamtlich daran zu beteiligen. Den Medien kommt in der kulturellen Vermittlung von archäologischer Arbeit dabei eine tragende Rolle zu. In wie weit die „neuen“ sozialen Medien dabei involviert sind, ist bisher in der Forschung wenig beleuchtet worden.

Archäologie im Dialog sucht den Austausch.

Auf der einen Seite wird das Ausgrabungsprojekt im sog. Ackerbürgerhaus in Bärnau vom Beginn an bis hin zur wissenschaftlichen Publikation verfolgt werden. Denn eine archäologische Untersuchung umfasst mehr Arbeitsschritte, als nur den der Ausgrabung an sich. So werden prozessbegleitend spezifische Funde- und Befunde in den Beiträgen veröffentlicht, die mit der Öffentlichkeit diskutiert werden sollen. Dabei richten sich die Beträge nicht nur an ein archäologisches Fachpublikum. Auch interessierten Laien und Hobbywissenschaftlern soll hier die Möglichkeit gegeben werden, sich im an der Forschung zum sog. Ackerbürgerhaus aktiv zu beteiligen.
In drei verschiedenen Gattungen von sozialen Medien werden die Ergebnisse der archäologischen Untersuchung veröffentlicht. Die Veröffentlichung von Erfahrungsberichten und Analyseergebnissen zu der Frage nach der Wechselwirkung von sozialen Medien in der Wissenschaftskommunikation von archäologischer Forschung bildet die zweite Komponente des Blogs. Auch diese Erfahrungen und Ergebnisse sollen hier diskutiert werden.

Viviane Diederich